Beiträge von Siaban

    In der Galerie habe ich mal ein paar Bilder eingestellt.

    Es ist beeindruckend die Masse an Basstölpeln zu sehen. Ein Lärm, ein Gedränge, das Fischen der Vögel.

    Es ist allerdings schon ein Abenteuer, die Vögel einigermaßen scharf aufs Bild zu bannen, wenn sich Boot, Vogel und Fotograf ziemlich arg bewegen. Schaukelt ganz schön.

    Es waren da auch einige mit Paddelbooten, die sind ganz dicht ran. Aber die haben auch nicht fotografiert.

    Ja, Isarkiesel, das lohnt. Sehr beeindruckend und mag Gannets sehr. Ich würde da auch nicht anlanden wollen. Nachher stelle ich mal ein paar Bilder ein.

    Isle of May kenne ich dagegen gar nicht.

    Wir haben, sofern wir geflogen sind, auch immer bei billiger... gebucht. Nie Probleme gehabt. Oder eben bei Scotland-for-all, der aber leider nicht mehr hier aktiv ist. Aktuell kann ich da leider auch nichts beisteuern.

    Da wir nächsten Mai aber auch ggf. fliegen wollen, ist das Thema auch gerade interessant für uns.

    Wobei ich schon überlege, ob es nicht lieber doch die Fähre sein sollte. Ich hätte mit meinem Fotozeugs wohl schon das Freigepäack ausgelastet. :rotwerd

    Hallo Kokopelli,


    leider sind wir gerade nicht ständig online, aber wenn wir wieder vollen Zugriff haben, schreib ich mal was.

    Unseren Reisebericht aus 2009 auf die äußeren Hebriden würde ich zwar gerne empfehlen (in der Travel Lodge), aber leider hat Strato die Bildergalerien umgezogen, und somit ist das ziemlich blöd, weil wir die erst wieder neu einstellen müssten. Aber ab Tag 11 wäre was nachzulesen.


    So als ersten Hinweis schaut Euch "Whisky Galore" an. Sowohl die alte als auch die neue Version. Der Ursprung der Geschichte stammt von Eriskay. Am Besten in der englischen Orignalversion.

    Herzlich willkommen Florian. :) :glencairn


    Gute Entscheidung nach Schottland zu fahren.

    Tuan war ja schon fleißig. Ganz viele Verweise auf hilfreiche Seiten findest Du auch in unserer ultimativen Linkliste


    Vielleicht noch ein Hinweis. Im Sommer wird es erst tief in der Nacht wirklich dunkel und ganz früh wieder hell. Da ist die Nacht kurz.

    Wenn Du im Herbst und Winterfährst, ist es umgekehrt. Es wird sehr früh dunkel und sehr spät hell. Da ist der Zeitraum etwas zu unternehmen auch kürzer.


    Ich denke, Koko aus der Schweiz kann Dir Tipps für die Anreise geben. ;)

    Ich habe vor langer Zeit, als ich in Köln wohnte, den Unterricht in Bonn vor Ort genossen. Ich weiß aber, da ich noch Kontakt zu Michael und inge habe, dass die Online-Geschichte funktioniert.

    Abseits von Corona gibt es bestimmt auch wieder Wochenendkurse, sobald das wieder möglich ist. Das Buch ist meiner Meinung nach kein Selbstlernkurs Vor allem fehlt einem dann die Aussprache.

    In diesem Forum kenne ich nur Borderli und mich, die sich mit Gälisch näher beschäftigt haben. Es darf sich natürlich jeder andere outen. ;)


    Habe beim Überprüfen auch gerade gemerkt, dass die Seite umgezogen ist und den Link aktualisiert.


    Ha, habe beim Suchen mal die Onlineversion zum Selbstlernen Learngaelic gefunden., mit Clips aus "Speaking our language" Ist zwar recht betagt, aber immer noch nutzbar.

    Du, das kann jeder für sich entscheiden.

    Ist auch etwas aus der Vergangenheit begründet. Er war mal Teil des (alten) Forums und ist dann mit vielen Informationen daraus plötzlich weggeblieben. Dann kam diese Seite raus.

    Ich denke mal, das nehm ich immer noch irgenwie übel. Zumindest soweit, dass ich die Seite nicht verlinken möchte.