Schottland Reise in 2 Wochen - Organisatorisches

  • Joah..., mal abwarten was P&O schreibt...

    Ich seh das recht gelassen, ist ja noch 3 Wochen hin, Holland marschiert so langsam Richtung unter 100 sieben Tage Inzidenz, könnte mir vorstellen, daß die bis dahin auch green gelistet werden.

    Oder die Briten ändern das wieder...


    Wie auch immer, zur Not fahr ich eben dann gleich weiter nach Norwegen! ;)

  • Hallo zusammen,


    falls es von Interesse sein sollte: mein Flieger Richtung Edinburgh geht am Samstag. Einmal Umsteigen in Amsterdam.

    Wenn ich den Flughafen Amsterdam nicht verlasse ist alles kein Problem. Ich muss in Düsseldorf, wo ich starte, einen negativen PCR oder Antigen-Test vorweisen können, der nicht älter als drei Tage ist. Bin komplett mit Biontec geimpft.


    In Schottland muss ich dann nach Ankunft innerhalb von 2 Tagen einen Test machen, den ich zuvor zu meiner Unterkunft bestellt habe.

    Und vor Ankunft muss ich natürlich online das passenger locator Formular ausfüllen.

    Ist vorher also schon mehr Organisation als üblich nötig. Aber es wird sich lohnen.


    Dann darf ich eine Woche auf den inneren Hebriden und in Aryll & Bute verbringen. Freue mich schon tierisch.

    Am 11.09. muss ich dann leider wieder zurück.

  • Gute Reise dir und schöne Tage!

    Wir sind bis Dienstag noch in der Ecke Glasgow / Falkirk unterwegs, dann für vier, fünf Tagen auf Arran und anschließend die Westküste hoch Richtung Ardnamurchan. Wenn du einen silbernen Campervan siehst mit Kennzeichen BL-, dann winke mal ;)

  • So, bin leider wieder in Deutschland.


    Lady: da hätten wir uns durchaus begegnen können. War auf Lismore, Kerrera und Seil unterwegs.

    Es war verdammt warm für schottische Verhältnisse. Hohe Luftfeuchtigkeit. Habe nur T-Shirt und ganz selten mal eine Regenjacke getragen. Und letzten Mittwoch habe ich meinen ersten Munro erklommen. War eine super Woche.

  • Jau, das stimmt mit der "Wärme".

    Haben auch komplett die falschen Klamotten mitgenommen :schock02

    Midges sind auch noch da (aber nicht gaaaanz so viele) und somit sind wir auch viel unterwegs, meist an der Küste.

    Haben noch drei Wochen vor uns - mal sehen was da noch kommt :hey

    Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - und es ist eine schöne Zeit bis dahin8)

  • falsches Wetter gibt es ja in Schottland nicht :hey - wünsche euch noch ganz viel Spaß für die drei Wochen + den einen oder anderen wee dram :glencairn

    Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...

  • Haben/hatten wir schon.

    Waren in der Lagg Distillery auf Arran und haben nach der Tour zwei Machrie Moor kredenzt bekommen.

    Als wir die dann abends genossen haben - mussten wir gleich die Flaschen dazu besorgen.

    Ging aber nicht, da die Brennerei am So + Mo geschlossen ist. Also auf nach Lochranza Distillery = und schon genießen wir heute bei Regenwetter den leckeren Dram :glencairn + :glencairn ( :glencairn + :glencairn + :glencairn usw) - nur zum Warmhalten, natürlich 8)

    Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - und es ist eine schöne Zeit bis dahin8)