Corona Pionier Reise

  • Wie die meisten hier im Forum wissen, bin ich gestern mit meiner Familie (lauter erwachsene Schottland Fans ins frisch geöffnete Land aufgebrochen. Die 4 wöchige Reise war seit einem Jahr geplant und gebucht und es war spannend bis zu letzt, ob alles klappt. Jetzt sitze ich mit einem Dram aus der honesty bar hier bei Tongue und schreibe Euch meine ersten Erfahrungen und Erlebnisse :)

    „Ich brauche keine Therapie — Ich muss einfach nur zurück nach Schottland“ :pin

  • So sieht ein Car Deck bei DFDS aktuell aus:

    509E50BC-F562-4AFB-BB33-D7F9E458C875.jpeg


    Kapazität 1400 Passagiere. On Board waren ca 350 . Seltsam aber sehr angenehm. 😷 = 🇩🇪

    Buffet lecker und sehr Corona tauglich. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Live Musik vor 15 Passagieren war gespenstisch


    Frühstück war sehr lecker und gut gemacht

    36B79C8A-463F-4F45-ADBC-566A4B96C36C.jpeg


    Wir sind dann mit unseren vorher ausgefüllten Einreiseformularen blitzschnell durch den Zoll. Es waren ja auch nur ca 60 PKW. Die Straßen waren leer. Aber unterwegs hat uns ein Schotte im Vorbeifahren ThumbsUp aus dem Auto zugewinkt.

    In den Geschäften läuft es so organisiert wie bei uns. Lecker Fish & Chips in Dingwall und etwas Tesco plündern.

    70F6EBF1-7B36-4567-8962-29A4CE16F377.jpeg

    In unserem Haus ist sogar die Bar gefüllt 😇

    2B8292EC-D10E-488B-B79D-EC76D7E3FB35.jpeg


    Jetzt einen netten Cu Bocan bei diesem Blick

    8B957860-EACC-41F6-9022-8A4C6C822762.jpeg


    Ich bin wieder zu Hause!!!

    „Ich brauche keine Therapie — Ich muss einfach nur zurück nach Schottland“ :pin

  • danke für den ersten Eindruck und die tollen Bilder :) - wenn die Bar leer ist, wird es Zeit für die Heimreise. 8o wünsche euch einen schönen Urlaub. Slainte :glencairn

    Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...

  • Danke für die guten Wünsche. Wir bleiben jetzt 2 Wochen hier. Nächsten Samstag müssen wir noch meinen Sohn in Inverness am Flughafen abholen. Am 1.8. ziehen wir dann auf Shetland um und danach noch in die Speyside....

    „Ich brauche keine Therapie — Ich muss einfach nur zurück nach Schottland“ :pin

  • Beitrag von Keanie69 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Vorausgesetzt meine Buchung wird bestätigt, werde ich nächstes Jahr im Mai auch eine Woche diesen Ausblick genießen^^. Scotland at his best

    Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen. Denn er wird nicht wieder kommen. Was wir hinterlassen, ist nicht so wichtig, wie die Art, wie wir gelebt haben; denn letztlich, Nummer Eins, sind wir alle nur sterblich!

  • Also nach 2 Tagen im hohen Norden kann ich festhalten:

    - wir haben noch kein weiteres deutsches Auto gesehen

    - wir haben noch nie so viele wilde Zelte gesehen. Am Ceannabeinne Beach standen mehr als 15 auf allen Ebenen und der Parkplatz war um 8:30 zugeparkt.

    - Die Schotten freuen sich riesig über uns Touristen. Wir werden herzlich begrüßt.

    - viele scheinen jedoch den Start nicht so nötig zu haben. In Thurso ist noch jedes zweite Geschäft zu

    - Social Distancing wird sehr ernst genommen. Corona hat hier für mehr Angst und Schrecken gesorgt als bei uns.

    - das Land und das Wetter sind so schottisch wie immer


    Hier ein paar SchnappschüsseF555003E-7084-450D-9130-EC45FAB8DA5A.jpeg


    2C851D41-06FC-478B-AECC-3F45DE4DD037.jpeg

    6300BD81-D47E-41D8-8FAD-1F038B08AEE4.jpeg

    A6756A18-C127-41B7-9F1B-3D428BCBC179.jpeg4EFF216D-5C25-4F9E-AE26-4E8C4C6D61E4.jpeg

    „Ich brauche keine Therapie — Ich muss einfach nur zurück nach Schottland“ :pin

  • und gut zu hören, dass ihr willkommen seid. Auf einer anderen Website hat kürzlich jemand behauptet, man wäre überhaupt nicht willkommen in Schottland und man würde dem Land nur Schlechtes damit tun - ohne vor Ort gewesen zu sein. Der Kommentar hat mich sehr geärgert. Darum freue ich mich umso mehr, dass ihr andere Erfahrungen macht. Ich fiebere meiner Reise im September so entgegen!

  • Ich fiebere meiner Reise im September so entgegen!

    Nicht nur du;)

    Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen. Denn er wird nicht wieder kommen. Was wir hinterlassen, ist nicht so wichtig, wie die Art, wie wir gelebt haben; denn letztlich, Nummer Eins, sind wir alle nur sterblich!