Quarantäne in Schottland

  • Danke fürs Raussuchen Holly. Ist ja erstaunlich, was man in Schottland eigentlich noch alles darf. Einkaufen, wenn man niemanden anderen findet, wäre sogar zwischendurch erlaubt, wenn ich das richtig verstanden habe. Dafür darf ich aber nicht mit dem Hund raus.


    So richtig sinnvoll und nachvollziehbar ist das ganze echt nicht.

  • Ich bleibe jetzt trotz Quarantäne bei Amsterdam- Newcastle. Will nicht noch mal umbuchen bzw. Stornieren. Mein Ferienhaus steht so ziemlich allein, ich habe Zugang zu einem kleinen loch, das macht es vielleicht etwas netter. Jedenfalls bin ich mental darauf eingestellt. Ich mache es ja auch freiwillig. Werde mal endlich wieder Bücher lesen...

    In den Garten darf man ja. Und wenn der Loch zum Garten gehört ...

    Nimm einfach etwas Maschendrahtzaun mit, dann kannst Du den Garten vergrößern ^^

  • So, die letzten 24 Stunden meiner Quarantäne sind gerade angebrochen und das fühlt sich verdammt gut an:). Jetzt heißt es langsam aufräumen, packen und sauber machen, denn Samstag geht die Reise ins Ungewisse weiter. Ich bin gespannt, wie es "da draußen " ist;). Dank Bojo bricht das Pfund völlig zusammen. In den letzten 6 h hat es 2% an Wert verloren. Das ist gewaltig und so was habe ich in der Form in den letzten 10 Jahren nie gesehen. Da heißt es in den nächsten 3 Wochen kaufen was geht;)


    Gruß Holly

    Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen. Denn er wird nicht wieder kommen. Was wir hinterlassen, ist nicht so wichtig, wie die Art, wie wir gelebt haben; denn letztlich, Nummer Eins, sind wir alle nur sterblich!

  • Der Vito hat schon ordentlich Platz. Fahre ja nur mit 5 Sitzen, da passt dahinter reichlich rein;)

    Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen. Denn er wird nicht wieder kommen. Was wir hinterlassen, ist nicht so wichtig, wie die Art, wie wir gelebt haben; denn letztlich, Nummer Eins, sind wir alle nur sterblich!

  • Ich habe gerade gelesen, dass man in Norwegen als Urlauber in Quarantäne allein in der Natur spazieren darf. Man sollte lediglich Kontakte mit anderen Menschen meiden. Ich muss ganz ehrlich sagen: das finde ich absolut verhältnismässig. Schade, dass es in Schottland nicht so ist. Denn wenn man das mal mit ganz normalem Menschenverstand betrachtet, ist das doch völlig ok. Und Nein, ich will nicht lieber nach Norwegen.

  • das finde ich absolut verhältnismässig. Schade, dass es in Schottland nicht so ist. Denn wenn man das mal mit ganz normalem Menschenverstand betrachtet, ist das doch völlig ok.

    Keanie69

    ich bin völlig deiner Meinung, aber

    ...am gesunden Menschenverstand scheitert es dann doch bei dem ein oder anderen - leider:rolleyes:

    Wobei in Norwegen dann doch ein völlig anderer Menschenschlag (im positiven Sinne) lebt wie in Mitteleuropa


    Casi

    ...denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken ! :eule

  • Holly! bring für mich ein paar Tüten Mc Coys Salt&Vinegar mit ,die Großpackungen, so günstig wird es nie mehr. Ich hole die dann,solltest du in Germany rein zufällig nochmals in Quarantäne kommen ab.

    Wünsch dir in deiner Freiheit morgen das beste. Schön das du uns Teil haben lässt.

    Gruß Harald

  • Neep Shed: Mit lieben Gruessen einer Wahlschottin- Danke, dass du die Quarantaene so konsequent durchgezogen hast!!! Da ja nur in den seltensen Faellen jemand kommt um zu pruefen, finde ich es umso lobenswerter und rechne es dir hoch an.


    Gruesse, Ginny

  • Ich habe gerade gelesen, dass man in Norwegen als Urlauber in Quarantäne allein in der Natur spazieren darf.

    Die Norwegen unterscheiden zwischen zwei Quarantäne arten: a) Weil der Verdacht auf Covid-19 besteht oder Du kontakt zu einem infizierten hattest oder b) aus Sicherheit weil Du z.B. aus einem gesperrten Land reinreist.


    Im Falle b) sind die Regeln wirklich lockerer, du darfst raus, alleine in die Natur du darfst sogar das notwendigste einkaufen gehen und noch so einige andere sachen. Bei b) geht es sozusagen wirklich um "kontaktvermeidung" und nicht um "isolation". Im falle a) werden sie aber genauso streng wie andere.


    Insgesamt finde ich das aber durchaus durchdacht